95 Jahre Heimatverein Norderney e. V.

Geburtstag im Argonnerwald

In den letzten 18 Monaten ist es recht still um den Heimatverein geworden.

Das Jahr 2020 fing noch ganz normal an. Kleinere Auftritte doch dann kam Corona.

Ein Stillstand im März der bis Mitte Mai andauerte.

Langsam wurde vieles geöffnet doch singen war nicht erlaubt.

Ein Chor der nicht singen durfte!!

Ein Museum anheimelnd und klein durfte keine Besucher empfangen.

Abstand wie ist das in unserem kleinen Fischerhaus-Museum möglich?

Auch die beliebten Teeseminare im Teehuus fielen der Abstandsregelung zum Opfer.

So ging und geht es bis zum heutigen 95. Geburtstag des Vereins. 

 

Wir sind traurig, das wir unser Jubiläum am heutigen Tage  nicht mit Euch feiern dürfen.

Wie so vieles  - auch unsere Hauptversammlung in März 2020 mußte auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Doch hoffnungsvoll blicken wir auf das kommende Jahr dann wird unser kleines Fischerhaus-Museum 85 Jahr. Wenn es wieder möglich ist wollen wir dies mit Euch feiern.

Unter  „heimatverein-norderney.de“  wird  Aktuelles bekannt gegeben.

 Haltet durch – wir versuchen unser Bestes.

 Wir freuen uns dann auf einen regen Zulauf unserer Vereinsmitglieder,

Norderneyern und Gästen mit vielen Gesprächen und Erinnerungen die sicherlich mit den Worten :

„Weets du noch..“ anfangen.

 

Doch nun etwas aus der Chronik des Vereins.

Vorausschauende Norderneyer haben am 29. 09. 1926 den Heimatverein Norderney gegründet.

Zur gleichen Zeit wurde die Spielschar als Trachtengruppe mit ins Leben gerufen.

Der Verein wollte und will darauf hinweisen, das er sich zur Aufgabe gemach hat,

sich für das Sprechen und somit für die Erhaltung unserer plattdeutschen Muttersprache einsetzt.

Er will auch das alte Volksgut von unserem Eiland hochhalten und an unsere Kinder und Enkel weiter geben.

 

Nun sind seit der Vereinsgründung 95 Jahre vergangen und die aktive Spielschar des Vereins hält

dieses Brauchtum wie seit eh und je hoch.

 

Die Spielschar  in ihrer Norderneyer Fischertracht, so wie sie hier vor gut 250 Jahren getragen wurde,

zeigt den Gästen in den „Heimatabenden“ ein buntes Unterhaltungsprogramm.

 

In der Saison werden die Norderneyer Tänze, plattdeutsche Lieder und Gedichte von der Insel

und auch vom ostfriesischem Festland wie auch Shantys, so wie uns unsere Fischerleute sie damals

mitgebracht haben,  vorgetragen. Döntjes dürfen auch nicht fehlen.

Die informativen hochdeutschen Erläuterungen bringen das Brauchtum, die Tracht,

die Lieder und Tänze den Gästen näher. Viel wird über Norderney und die Norderneyer

aus den vergangenen Zeiten erzählt.

 

Die jährlich wechselnden Darbietungen mit den Bademoden, den Bediensteten an den Badestränden,

dem Rammbockspecktakel (dem Buhnenbau ), dem Arbeitsleben der Fischersleut und der Rettungsmänner,

der Angelschellfischfrau sowie einer Braut aus dem 18 Jahrhundert werden gern von den Besuchern angenommen.    

 

Die Spielschar stellt auch alljährlich den Pfingstbaum auf dem Kurplatz auf.

Auch ist sie in der plattdeutschen Woche bzw. Monat oftmals Vertreten gewesen.

Beim Nachtbummel der Norderneyer Einzelhändler wurde des öfteren aufgetreten

sowie an den Veranstaltungen der Inseltreffen „Insulaner unner sück“  regelmäßig teilgenommen

und auch die Inseltreffen auf Norderney mit ausgerichtet.

 

Der Heimatverein unterhält auch ein Museum. Das Fischerhaus-Museum ist 1937 gebaut worden

und steht im Argonnerwäldchen.

Im kommenden Jahr feiert es sein 85 jähriges Bestehen.

Das Haus zeigt uns wie unsere Vorfahren gelebt und gearbeitet haben.

Das benachbarte Teehuus, hier werden die Teeseminare „so gäht dat“ angeboten,

ist erst in 2007 neu gebaut dazu gekommen.

Das Haus passt gut zu unserem Museum und wird auch als Vortragsraum gebraucht und genutzt.

 

Der Omnibus Nr. 19, der letzte von unserem Eiland, ist wieder restauriert worden.  

Auch die Badekutz hat neue Räder mit einem neuen Unterbau bekommen.

Der Aufbau ist restauriert worden und alles hat einen neuen Anstrich bekommen.

Die Badekutzen waren früher Umkleidekabinen für die Gäste an den Badestränden.

Zur Zeit sind Omnibus und Badekutz in einer Halle am Hafen untergestellt.

 

Gern erinnert man sich an die legenderen Museumsfeste.

 

Im Arbeitskreis für Geschichte und Kultur haben sich verschiedene Gruppen zusammengefunden.

Hier wird die Geschichte von Norderney aufgearbeitet und wiedergeben.

Auch die Erhaltung von unseren „Historischen Kostümen“ für  verschiedene Umzüge wird gepflegt. 

Kleine Geschichten und Gedichte in unserer plattdeutschen Sprache werden sorgfältig zusammengestellt und vortragen. 

 

Fest etabliert ist in der Adventszeit das Vortragen von Weihnachtsgeschichten. 

 

Neu ist das sogenannte plattdeutsche Rudelsingen, daß während der Saison jeweils am letzten Sonntag

im Monat am Teehuus stattfindet sowie die Bedeutungen der Norderneyer plattdeutschen Begriffe,

die wöchentlich in der Norderneyer Badezeitung zu lesen waren  

 

Leider gibt es auch Sparten die nicht mehr ausgeführt werden.

So gibt es keine Heimatverein Klootschießer mehr und auch unsere

kleinsten Mitglieder in der Kindergruppe sind nicht mehr aktiv.

 

Das letzte Theatersück ist anläßlich der plattdeutschen Woche im September 2011 aufgeführt worden.

 

Heimatverein Norderney e. V.

Christa Wessels

 

 Neue Rubrik auf der Homepage:

"Rund um uns Kap"
hier veröffentlichen wir sowohl  plattdeutsche als auch hochdeutsche
Geschichten und Gedichte rund um Norderney.
Wir beginnen mit einem plattdeutschen Gedicht von unserer Pressewartin Christa Wessels.
" Een Foahrt up See "

 

Aufgrund der anhaltenden "Corona"- Lage

hat der Vorstand vom Heimatverein Norderney e.V. entschieden,
auf die Durchführung von Veranstaltungen im Jahre 2021 gänzlich zu verzichten.
Somit bleibt das Fischerhausmuseum weiterhin geschlossen.
Es finden keine Teeseminare, Gruppenführungen oder sonstige Aktivitäten statt.
Wir hoffen auf ihr Verständnis, bleiben sie gesund und halten sie uns die Treue.

Der Vorstand

   

Hauptversammlung

Die Hauptversammlung findet aufgrund der aktuellen "Corona-Virus" Lage
zum Schutz unserer Mitglieder im Jahre 2021 auch nicht statt !!!
Ein neuer Termin wird zeitgerecht veröffntlicht.

Der Vorstand

 

Der aktuelle Jahresrückblick ist ab sofort verfügbar.

Die beliebten Jahresrückblicke sind im Untermenü: "Archiv" hinterlegt.
 Oder diese "LINK" verwenden:  Jahresrueckblicke

 

 Virtueller Rundgang Fischhausmuseum und Teehaus Norderney und Luftbild

Virtueller Rundgang

Luftbild

 

 

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Hinweise finden Sie unter dem Punkt Datenschutzerklärung